Vogelschießen

Peter Jacobsen

Autor: Peter Jacobsen

Das Vogelschießen beginnt am Gildemontag gegen 14:00 mit großkalibrigen Hinterladern (siehe Titelbild) auf einen 3 Zentner schweren Holzvogel. Die Preise auf dem Vogel sind aus Holz oder aus Gummi. Jeder Preis auf dem Vogel bedeutet den Gewinn eines Silberpreises. Verschiedene Löffel aus echtem Silber werden am Dienstagabend nach dem Königsschuß vom 2. Ältermann (Scheetöllst) und dem Major an die Schützen verteilt. Die Preise auf dem Vogel und deren „Gegenwert“ in Silber finden Sie hier.

Impressionen vom Vogelschiessen aus einem Youtube-Film von Claus Küster