Training der Schießgruppe

Das Training ist eine Pflichtveranstaltung für die Schieß-Sicherheitsoffiziere, damit beim Gildefest die Sicherheit beim Schießen garantiert ist.

Trainingstage:

Jeden ersten Montag im Monat ab 18.30 Uhr auf der Schießanlage der Oldenburger Sportschützen!

Danke sagten der 2. Öllst Hans-Jürgen Löschky, der 3. Öllst Ottmar Smets und Gildeschreiber Walfried Denker an die Gildebrüder Christian Kahl, Siggi Krause, Frank Wichelmann, Matthias Newe, Peter Jubel und Olaf Röper für deren ständigen Einsatz beim Trainingsschießen!

„Das ist eine tolles Angebot, aber wir Alle wünschen uns eine viel stärkere Beteiligung der Gildebrüder an den Trainingstagen und werden versuchen, die Schießen mit einem Anreiz zu versehen und so auch in das Training einen Wettbewerbsgedanken einzubauen,“ versprach 2. Öllst Hans-Jürgen Löschky.