Sommerfest der Heiligenhafener Bürgergilde von 1253

Auf Einladung der Heiligenhafener Bürgergilde von 1253 waren wir mit einer 12 Mann starken Abordnung am 09. Juni 2017 zum Sommerfest gekommen.

Nach einer kurzen Stärkung im Käppen Plambeck während des „Nummerngrabbelns“ für die Heiligenhafener Gildemitglieder wurden die Fahnen der Bürgergilde aus dem Rathaus   abgeholt.
Nun wurde der für uns Oldenburger beschwerliche Weg zum König Jan Lohde in die „Heiligenhafener Berge“ angetreten, immer bergauf, solche Steigungen kannten wir in Oldenburg nicht und haben so manchen Schweißtropfen vergossen.

Dank der guten Bewirtung beim Königsfrühstück durch die Königsfamilie und die vielen fleißigen Helfer wurde das Flüssigkeits- und Kaloriendezfizit schnell wieder aufgefüllt. Auch unsere Majestät nahm mit Familie am Königsfrühstück teil. Kennengelernt haben sich die Familien Lohde und Schlüter anläßlich des Aufenthaltes in Berlin, zu dem der Bundes-tagsabgeordnete Ingo Gädechens alle Ostholsteiner Majestäten eingeladen hatte!

Dann wieder „bergab“ zum Seebrückenvorplatz in den Saal vom Beachmotel , wo der Festkommers stattfand. Danach begann das Schießen auf den Gildevogel am neuen und sehr attraktiven Standort direkt an der Seebrücke, das mit dem Königsschuss von Michael Preuß abschloss.
Herzlichen Dank an die Heiligenhafener Bürgergilde von 1253! Wir werden uns bei Eurem Besuch zu unserem Jubiläumsfest für die Gastfreundschaft revanchieren.