REVISOREN

 In der Gilde gibt es zwei Revisoren, die jeweils auf  der Mittwochsversammlung für sechs Jahre gewählt werden, wobei der neugewählte Revisor seit den 1970er Jahren drei Jahre mit seinem Vorgänger und drei Jahre mit seinem Nachfolger zusammenarbeitet. Der Dienstälteste ist der 1. Revisor. Mindestens einer der Revisoren sollte aus einem steuerberatenden Beruf kommen.

Die Revisoren sind in ihrem Aufgabengebiet völlig unabhängig und nur der Mitgliederversammlung Rechenschaft schuldig. Ihnen steht das Recht zur unmittelbaren Entlastung des Vorstands zu. Sie wird in der Regel auf der Pfingstversammlung für das vorhergehende Gildejahr erteilt.

Seit Ende der 1960er Jahre sind die Revisoren grundsätzlich Steuerberater.

Bereits seit Jahrhunderten findet eine Rechnungs- und Kassenprüfung durch „Dritte“ sowie die Rechnungslegung des Vorstands statt. Aufgrund der engen vermögensrechtlichen Verbindung zur Stadt Oldenburg nahmen bis ins 17. Jahrhundert auch der Bürgermeister und Ratmänner daran teil.

Das Amt der beiden Revisoren („Vier-Augen-Prinzip“) wurde Ende der 1890er Jahre eingeführt.

Revisoren von 1897 bis heute

1897 August Hansen
Johannes Dürwaldt
1899 Heinrich Mumm
Georg Gundelach
1900 Heinrich Freygang
Ludwig Michaelsen
1901 Carl Burmeister
Emil Leck
1902 Heinrich Kriedt
Heinrich Evers
1903 – 1909 Alois Schultz
1903 Heinrich Siemßen
1904 Jacob Matthiensen
1905 – 1906 Carl Matthiensen
1907 – 1916 Peter Jacobsen
1910, 1912 – 1913 Willy Gloe
1911 Karl Nissen
1914 – 1915 Johann Martens
1916, 1924 – 1933 Hermann Kluth
1917 – 1921 Theodor Dunker
1917 – 1921 Johannes Hauberg
1922 – 1923 Richard Schultz
1922 – 1923 Friedrich Langemann
1924 – 1926 Otto Messler
1927 – 1929 Johannes Rahlf
1930 – 1937 Friedrich Schumacher
1934 – 1938, 1945 – 1960 Gustav Robien
1938 Willi Kornmacher
1939 – 1944 Peter Meyn
1939, 1941 Paul Küter
1940, 1945 – 1949 Willi Möller
1944 Hans Jacobsen
1950 – 1957 Matthias Maßmann
1958 – 1961 Friedrich Jensen
1961 – 1965 Erwin Ollech
1962 – 1972 Thomas Stilhoff
1966 – 1974 Bodo Stapelmann
1972 – 1978, 1989 – 1993 Hans-Ulrich Guddas
1975 – 1980 Horst Musehold
1978 – 1983 August Wriedt
1981 – 1988 Hartwig Emmrich
1985 – 1991 Gerhard Kluth
1992 – 1996 Klaus Kröger
1994 – 2002, seit 2016 Hans Musehold
1997 – 2012, 2014 – 2015 Klaus-Martin Stapelmann
2003 – 2007, 2013 Rüdiger Guddas
seit 2008 Christoph Emmrich