Revisoren prüften Unterlagen und Geschäftsführung

Am 13. Januar fand die Revision (Prüfung) der Geschäftsunterlagen der Gilde durch die Revisoren statt. Die bestens vom Gildeschreiber Denker aufbereiteten Unterlagen konnten von den Revisoren Klaus Martin Stapelmann und Christof Emmrich eingehend geprüft werden. Für ergänzende Fragen standen die Älterleute und der Major den Revisoren zur Verfügung.

Die Details der Ergebnisse werden auf der Ältermannübergabe bekanntgegeben,
damit der neue Vorstand unbelastet seine Arbeit aufnehmen kann. Auf der Pfingstversammlung wird das Ergebnis dann den Gildebrüdern vorgelegt.

In diesem Jahr wird erstmalig die Entlastung des Vorstandes nicht abschliessend durch die Revisoren erfolgen. Gemäß gesetzlichen Anforderungen ist ausschließlich die Vollversammlung zur Entlastung berechtigt ( auch wenn dies gemäß Beliebung der Gilde anders geregelt ist,
Zitat Beliebung: Den Revisoren steht das Recht zur unmittelbaren Entlastung des Vorstandes und namentlich des 1. Ältermannes zu.).
Die Revisoren werden aber schon zur Ältermannübergabe Ihre Empfehlung an die Vollversammlung vortragen.