Archiv der Kategorie: Zeltgemeinschaften

Absage Zeltgemeinschaftsschießen und Stadt-Gilde-Pokal

        Leeve Gillschwestern un Gillbröder !

Vuller Toversicht hett de Vörstand dat Stadt-Gill-Pokalscheeten un dat   Teltgemeenschapsscheeten op´n Weg bröcht.        All Anstalten för den Afloop bi de Sportschütten un de Versorgung mit Eten un Drinken ut de Kegelstuuv wieren afslooten. De Freid wier hoch, endli mol weller wat in “GILL”  to maken!

Doch nu schuuvt sick so lütt bi lütt de vermaledeite Corona-Pandemie        jümmers mier to uns in den Norden.         Den Inzidenzwert vun 35 hebbt wi hüüt reten.         De Krink Ostholsteen schickt sick an, een Corona Hot-Spot to warrn.         Uns Kanzlerin Angela Merkel hett seggt, wi schüllt uns an Riemen rieten un all de ne nödigen Dreepen laten!          Wi schüllt unse Gesundheit un de Gesundheit vun uns Mitbörgers nee in Gefohr bringen un uns an leevsten Tohuus in uns Familie opholln.

Disse Opforderung un de hochkrupen Infektionstalen in uns Krink hebbt uns dortau anstött, dat Stadt-Gill-Pokalscheeten un dat Teltgemeenschaps-scheeten för dit Johr aftoseggen.  Uns deit dat bannig Leed.  All de Anstalten för de Dörchföhrung ümsünst.        Uk de Arbeiten vun uns Kröger un vun de Scheetbohnbedrievers, allns för de Katt.        Avers de Gesundheit vun uns all is höger antosetten as de Spoß an´t Scheeten.

Wi vun´n Vörstand laat uns nee ünnerboddern. Wie kiekt vuller Toversicht in de Tokunft un drückt de Duum, dat sick allns weller to uns Best hindreiht.  

   Kopp hoch un blievt gesund!      In Nomen vun uns Vörstand

        Hans-Peter Flindt

        1. Öllst       

               

Ergebnisse des Zeltgemeinschaftsschiessens 2019

Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen mit ihren Pokalen und Preisen

Zur Siegerehrung am 24. November konnten die Älterleute eine stattliche Anzahl Gildeschwestern und Gildebrüder begrüßen. In diesem Jahr haben insgesamt 31 Zeltgemeinschaften mit 200 Schützinnen und Schützen teilgenommen.

Hier die Ergebnisse der einzelnen Wettbewerbe: Luftgewehr Mannschaft: 1. Platz Zeltgemeinschaft Stadt und Land Hand in Hand 296 Ringe 2. Platz Zeltgemeinschaft von 1955 295 Ringe 3. Platz Jungs holt fast 295 Ringe

Kleinkaliber Mannschaft: 1. Platz Zeltgemeinschaft Jungs holt fast 147 Ringe 2. Platz Zeltgem. Stadt und Land Hand in Hand 141 Ringe 3. Platz Zeltgemeinschaft Lü-Ha-Ju-Pe 138 Ringe

Beste Einzelschützen Luftgewehr: 1. Platz Christoph Lundt 100 Ringe 2. Platz Jan Jensen 99 Ringe 3. Platz Paul Trechten jun. 99 Ringe

Gildemeister: 1. Platz Frank Wichelmann 2. Platz Wolfgang Seidel 3. Platz Rüdiger Guddas

Gildemeisterin: 1. Platz Dagmar Wolters 2. Platz Susanne Nissen 3. Platz Doris Sager

Seniorenpokal: 1. Platz Hans-Peter Flindt 2. Platz Marita Denker 3. Platz Hans-Joachim Schöning

Pokal der Sportschützen: 1. Platz Marco Hartz 2. Platz Frank Wichelmann 3. Platz Detlef Tamm

Glücksscheibe: 1. Platz Johann Henrik Röper 2. Platz Marco Hartz 3. Platz Heinrich Holm

Gewinner des Königspokals: Heinrich Holm

Heinrich Holm erhält den Königspokal

Preisschießen: 1. Platz Detlef Tamm 2. Platz Doris Sager 3. Platz Thomas Sager

An dieser Stelle den Oldenburger Sportschützen herzlichen Dank für die reibungslose Durchführung des Wettbewerbstage!