Bierprobe am 01. Juni 2018 : Das Gildebier schmeckt!

Am 1. Juni 2018 traf sich der gesamte Gildevorstand am Eingangsgebäude zum Wallmuseum, um traditionell die Sauberkeit der Trinkbecker zu prüfen und das Gildebier für das Gildefest zu probieren.

Die Bierschaffer Matthias Newe, Frank Knees und  Christian Theede hatten sich gut vorbereitet und im Aussenbereich einen „Hygienebereich“ geschaffen. Zum Betreten dieses Bereiches mußten die Älterleute und der Major Schutzkleidung anlegen und sogar auch die angelegten „Füßlinge“ noch desinfizieren.

                                                                         Der „Hygienebereich“

                 Die prüfenden Älterleute  in Schutzkleidung (von rechts: 3. Ältermann Hans-Peter Flindt,              1. Ältermann Hans-Jürgen Löäschky und 3. Ältermann Otmar Smets)

Einen Teil der Becher hatten die Bierschaffer „keimfrei“ verpackt! Aber ……. in 2 der Becher befand sich Sand“!!!!!!

                    Die „keimfrei“ verpackten Becher

        Einer der sandigen Becher

Die Bierschaffer mußten also noch nachreinigen, bis die Prüfenden zufrieden waren.

Im Gebäude fand dann die Bierprobe statt. Einhelliges Urteil: „dat Gillbeer schmeckt!!“         Nach den anstrengenden Tätigkeiten luden die Bierschaffer zu einer Stärkung ein, es wurden Holsteiner Schinken, Mettwurst und Käse gereicht.  Bei herrlichen Wetter verbrachten alle fröhliche Stunden.             Mit einem herzlichen Dank an die Bierschaffer und  Ihre Frauen und an den Bierlieferanten        Heino Hagge und Frau endete ein schöner Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Die Bierschaffer bringen die Kisten mit den Trinkbechern wieder ins Gildemuseum.